Personengesellschaft: Gesellschafterdarlehen anlegen

Die Darlehensvergabe eines Gesellschafters an seine Gesellschaft ist bei GmbH und Personengesellschaft ein völlig unterschiedlicher Sachverhalt. Bei der Personengesellschaft sind die Zinsaufwendungen bei der Gesellschaft (Gesamthand), Zinserträge bei Ihrem Gesellschafter (Mitunternehmer). Dieser muss diese in seiner Sonderbilanz als Zinserträge erfassen. Damit nicht in Gesamthand und Sonderbilanz jeweils ein Kreditvertrag hierfür angelegt werden muss, lernt Ihr [...] weiterlesen
Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder der Accountant Academy verfügbar.